Blogbeiträge in der Google „News-OneBox“

eingetragen in: Blog Marketing | 0

Zukünftig sollen auch Blogs von den „News -Themen“-Boxen profitieren können. Denn Google will diese Boxen auch für nicht bei Google News gelistete Publisher öffnen.
Die News-OneBox wird bei Suchergebnissen zu relevanten Keywords angezeigt und spiegelt die aktuellen News-Themen zu einem Suchbegriff wieder. Um hier gelistet zu werden, müssen sich Seitenbetreiber bei Google News anmelden. Anschließend werden die Seiten nach bestimmten Kriterien bewertet und nach allgemeinen, technischen und qualitativen Richtlinien beurteilt. Google sichert damit, dass Nutzer hochwertige, aktuelle und informative Inhalte ausgespielt bekommen.

Reizvoll ist die News-OneBox aufgrund ihrer hohen Reichweite und das nicht nur für die großen Unternehmen. Mit der Änderung werden vor allem Webseiten und Beiträge profitieren, die nicht von Publishern erstellt worden sind. Die Intention dahinter erklärt ein in Google-Sprecher Search Engine Land:

We will be pulling from all over the web which means that we will present as diverse a range of voices as possible to ensure we get users to the answer they are looking for.

We are always working to give our users the best possible answer to their question. That might come in the form of a video, a press release, a blog, a photo, a social media post or a news article.

Um als Blogbetreiber in dem Feld „News-Themen“ zu erscheinen, müssen einige Kriterien erfüllt sein. Vor allem die Aktualität des Blogs und der Fokus auf qualitativ hochwertigen Content müssen gewährleistet sein. Dennoch bedeutet das nicht automatisch, dass der Blogbeitrag in der Google News-OneBox erscheint. Was angezeigt wird, entscheidet einzig und allein Google.