Sie sind Händler auf dem Amazon Marketplace und möchten Ihren Umsatz steigern? Wir als Amazon SEO Spezialisten wissen, wie es geht! Hinter der Rankingverteilung von Amazon steckt ein komplexer Algorithmus, der durch gezielte Amazon SEO Maßnahmen beeinflusst werden kann. Durch langjährige Erfahrungen auf dem Gebiet der Amazon Optimierung hat sich das Team von onehundred.digital das gewisse Know-how angeeignet, um Ihrem Amazon Shop zu mehr Sichtbarkeit zu verhelfen.

 

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

 

So funktioniert Amazon SEO mit onehundred.digital

 

Amazon Optimierung: Wir analysieren Ihren Webshop auf Optimierungspotenziale und beraten Sie

Amazon SEO: Wir wenden die Kunst der Suchmaschinenoptimierung für Ihre Amazon Produkte an

Amazon Ranking verbessern: Durch unsere Amazon SEO Maßnahmen steigt die Sichtbarkeit Ihrer Produkte in der Suchergebnisliste

Amazon SEO Berlin

Unser Weg zu einer professionellen Amazon Produktoptimierung:

 

  1. Kostenlose und unverbindliche Amazon SEO Analyse

Bevor wir Ihnen ein Angebot für die Amazon Ranking Optimierung machen, schauen wir uns Ihren Webshop zunächst einmal in Ruhe und im Detail an. Sobald wir uns einen Überblick über Ihre Produkte und Ihren Händler-Ist-Zustand verschafft haben, bereiten wir ein individuelles Angebot für Sie vor. Dabei achten wir besonders darauf, alle für Sie relevanten Faktoren zu berücksichtigen und Ihre Marketingstrategie mit zu verfolgen.

 

  1. Amazon Ranking Optimierung – wer ist die Konkurrenz?

Einer der wichtigsten Faktoren bei der Amazon SEO Optimierung ist natürlich die ungeliebte Konkurrenz. Im ersten Schritt muss diese gut analysiert und bewertet werden. Wir untersuchen unter anderem deren Performance, Keywords, Rezensionen und Rankings. Daraus abgeleitet entwickeln wir eine maßgeschneiderte Amazon SEO Strategie für Sie. Ziel ist es, Sie als Händler nachhaltig zu stärken und Ihre Produkte so zu positionieren, dass Sie für Ihre Kunden und für Amazon attraktiver sind.

 

  1. Amazon Ranking verbessern – die richtige Keyword-Wahl

Die Keyword Optimierung ist der bedeutendste Faktor bei der Amazon SEO. Um von potenziellen Kunden gefunden zu werden, müssen Sie sich als Händler einerseits bei Suchbegriffen positionieren, die häufig gesucht werden. Andererseits sollten Sie auch Nischensuchbegriffe besetzten. Hier herrscht deutlich weniger Konkurrenz und Sie haben größere Chancen sich binnen kürzester Zeit oben zu platzieren. Unsere Amazon SEO Experten treffen hier für Sie die richtige Auswahl und helfen Ihnen, Ihr Amazon Ranking zu verbessern.

 

  1. Conversion Rate erhöhen durch ansprechende Titel

Das Erste, was potenzielle Kunden von Ihrem Produkt sehen, sind das Bild und der entsprechende Titel. Schon in diesem Moment kann die Conversion beeinflusst werden. Denn als Suchender klicke ich nur, wenn der Titel eines Produkts meine Suchanfrage zu beantworten scheint. Zum Amazon SEO gehört daher die professionelle und clevere Beschriftung Ihrer Produkte. So steigen nicht nur Ihre Umsätze, sondern auch Ihr Ranking auf Amazon.

 

  1. Durch gute Bulletpoints das Amazon Ranking beeinflussen

Im nächsten Schritt werden bei der Amazon Optimierung die Bulletpoints überarbeitet. Hierbei achten wir besonders darauf, den Nutzer zunächst zu informieren und gleichzeitig zum Kauf zu animieren. Die Kurzbeschreibung des Produkts ist einer der wichtigsten Performance-Faktoren und sollte daher möglichst mit allen wichtigen Keywords daherkommen. Auch an dieser Stelle kann die Conversion Rate deutlich gesteigert werden.

 

  1. Amazon Optimierung durch neue Produktbeschreibungen

Nachdem Titel und Bulletpoints angepasst wurden, sollte auch der Beschreibungstext im Zuge der Amazon Optimierung berücksichtigt werden. Passend zur Keyword Strategie wird der Beschreibungstext auch hier auf relevante Keywords optimiert. Gleichzeitig behalten wir jedoch immer den Kunden im Auge und schreiben keine stumpfen SEO Texte. Unsere Devise lautet: so viel SEO wie nötig, so wenig Keywordpflanzung wie möglich.

 

  1. Amazon SEO mit Hilfe der nicht-sichtbaren Suchbegriffe

Der Amazon Marketplace kommt noch mit einer weiteren Funktion für die Amazon SEO daher. In den Einstellungen kann jeder Händler unter dem Reiter „Suchbegriffe“ die für Ihn relevanten Wortkombinationen eintragen. Diese sind für die Nutzer nicht sichtbar, sind jedoch ein wichtiger Faktor für das Amazon Ranking. Wir bringen für Sie alle möglichen Begriffe unter und drehen somit an einer weiteren Schraube der Umsatzsteigerung.

 

  1. Amazon Ranking verbessern durch hochauflösende Bilder

Für die meisten Produkte auf dem Amazon Marketplace gilt: Das Bild entscheidet darüber, ob ein Artikel gekauft wird oder nicht. Sind beispielsweise wichtige Details eines Gegenstands nicht erkennbar, so kann dies schon zum Verlust einer Conversion beitragen. Damit Ihr Umsatz nicht an einem mangelhaften Bild scheitert, beraten wir Sie gern zum Thema Bildmaterial und Auflösung.

Amazon SEO Amazon OptimierungWeitere Faktoren für eine erfolgreiche Performance auf dem Amazon Marketplace

Nicht nur Sie als Händler, sondern vor allem Amazon selbst möchte seinen Umsatz stetig steigern. Da es sich bei der Plattform um ein Provisionsgeschäft handelt, belohnt der Marktplatzgigant am liebsten die Produkte, die sich am besten verkaufen. Es reicht daher nicht nur ein erfolgreiches Amazon SEO zu betreiben. Folgende Faktoren können zudem Einfluss auf Ihre Conversion Rates haben:

Da Sie auf dem Amazon Marketplace immer in Konkurrenz zu anderen Händler stehen sollten Sie stets wettbewerbsfähig bleiben. Vergleichen Sie Ihre Preise mit denen der Konkurrenz und behalten Sie Preisdifferenzen im Blick.

Um das Nutzererlebnis und somit einen wichtigen Amazon Performance-Faktor zu befriedigen, sollten Sie einen sowohl günstigen als auch schnellen Versand anbieten.

Eines der wichtigsten Verkaufsargumente auf dem Amazon Marketplace. Je mehr gute und nützliche Bewertungen Sie erhalten, desto vertrauensvoller wirkt Ihr Produkt. Nutzerbewertungen können einen erheblichen Einfluss auf Ihre Conversion ausüben.

Ebenso wie mit der Produktbewertung verhält es sich mit der Händlerbewertung. Oberstes Ziel ist es hierbei in die BuyBox zu kommen. Hier können Nutzer sehen, bei welchen Händlern sie das Produkt darüber hinaus erwerben können.

Niemand wartet gern, erst recht nicht Online Shopper. Möchten Sie Ihre Kunden glücklich machen, dann verzichten Sie auf lange Lieferverzögerungen.

Eine Retoure heißt in den meisten Fällen, dass der Kunde mit dem Produkt unzufrieden war. Dies ist sowohl für Sie als Händler, als auch für Amazon ein Verlust. Hohe Retourenquoten sollten daher dringend vermieden werden.

Um einen guten Feedbackverlauf vorzuweisen, sollten Sie stets alle Fragen potenzieller Kunden sehr zeitnah beantworten. Der Amazon Marketplace belohnt Händler, die einen guten und schnellen Kontakt zu den Nutzern pflegen.

Eines Ihrer Hauptziele sollte es sein, den Bestsellerrang zu erreichen. Denn Kunden kaufen am liebsten, was andere Kunden schon für gut befunden haben. Die Bestsellerauszeichnung ist ein Conversion-Garant!

Eine weitere Amazon Auszeichnung, die Ihnen zu mehr Abverkäufen verhelfen kann. Hier wird nicht nur superschnelle Lieferung garantiert, sondern auch Amazon verdient durch diese Versandform mehr und platziert solche Angebote gern mal höher in der Ergebnisliste.

Wer eine mangelhafte oder gar fehlende Produktbeschreibung hat, verliert binnen weniger Sekunden potenzielle Kunden. Die Verweildauer ist für Amazon daher ein weiterer Indikator für die Qualität des Angebots.

Zu guter Letzt spielt die Conversion eines Produkts natürlich einen ausschlaggebenden Punkt. Wird zwar ständig auf Ihr Angebot geklickt, dieses aber kaum gekauft, so kann sich dies auch negativ auf Ihr Ranking auswirken.

 

 

Sie interessieren sich für eine Amazon Optimierung für Ihre Angebote? Dann melden Sie sich noch heute bei uns!

Wir beraten Sie gern unverbindlich.

Jetzt Kontakt aufnehmen!