» » Voice SEO – Wie wird Sprachsteuerung Suchmaschinenoptimierung verändern?

Voice SEO – Wie wird Sprachsteuerung Suchmaschinenoptimierung verändern?

„Okay Google, wie wird das Wetter heute?“ kann man nun schon seit 2012 sein Smartphone fragen. „Alexa mach den Fernseher an“, ist seit ein paar Jahren auch ein gängiger Spruch. Sprachsteuerung findet sich in immer mehr Bereichen unseres Lebens wieder, wo wir sie gut gebrauchen können. Ob mit dem Smartphone, wenn während des Autofahrens gegoogelt werden muss, mit Alexa, die einem Rezepte vorliest oder Google einem per Assistent seine spezifizierten Google News erzählt: Es wird deutlich, dass sich etwas in unserem Suchverhalten ändert und es wird Zeit darauf zu reagieren. Typische SEO-Regeln reichen hier nicht mehr aus, um gut platziert zu werden. Neue Regeln müssen angewandt werdet, damit Internetseiten auch über Sprachsteuerung gefunden werden. Voice SEO ist das Zauberwort.

Was bedeutet Voice SEO?

Voice SEO ist Suchmachschienenoptimierung für sprachgesteuerte Geräte, wie dem Smartphone, Alexa Echo oder Google Home. Bei diesen Geräten wird die Googlesuche mit Keywords durch vollständige Fragen, die man den Geräten stellt, ersetzt.

Hat man früher nach Keywords gegoogelt, werden heute sprachgesteuerten Geräten ganze Fragen gestellt, auf die diese Geräte antworten. Durch diese Veränderung ändert sich auch die Suchmachschienenoptimierung.

Folgende Fragen solltet ihr für eure Internetseite beantworten können, damit sie in der Sprachsteuerung nicht verloren geht:

  • Lädt meine Seite schnell genug für Voice SEO?

Schnell ladende Seiten sind weiterhin ein wichtiger Faktor für sprachgesteuerte Geräte. Generell ist es für die Suchmaschinenoptimierung wichtig eine schnell ladende Seite zu haben um einen guten Page Speed Rank zu erreichen. Wenn dieser Page Speed Rank zu langsam ausfällt, werden die Informationen der Website nicht schnell genug gefunden und kommen somit nicht in die engere Auswahl der sprachgesteuerten Geräte.

  • Sind meine Daten für Voice SEO gut genug strukturiert?

Gut strukturierte Daten können nun bereits dem User dabei helfen, die gesuchte Information so schnell wie möglich zu finden. Doch auch sprachgesteuerte Geräte wie Alexa oder Google Home erfreut sich daran. Gut strukturierte Informationen werden schneller gefunden und deshalb bevorzugt. So wie sie jetzt bereits bei den Feature Snippets eine wichtige Rolle spielen.

  • Sollte ich für Voice SEO Mark-Ups setzen?
Alexa Wandhaltrung Voice SEO
Alexa in der Steckdosenhalterung

Im Quellcode ist es möglich bestimmte Mark-Ups zu setzen. Mit diesen eingegebenen Mark-Ups ist es möglich bestimmte Bereiche zu definieren, die von Alexa oder Google Home, also sprachgesteuerten Geräten, vorgelesen werden sollen. Dazu dienen am besten kurze prägnante Antworten. Man kann den Geräten zwar nicht befehlen diese Bereiche vorzulesen, jedoch können Mark-Ups eine weitere hilfreiche Markierung bieten.

  • Sollte ich für Voice SEO meine Keywords überdenken?

Ganz klar: Ja! Im Voice SEO wird sich bezüglich der Keywords einiges ändern. Aus dem ganz einfachen Grund, weil die User ihr Verhalten auch ändern. Anstatt bei Google nach einzelnen Wörtern zu suchen, werden über die Sprachsteuerung nach Ergebnissen für komplette Fragen gesucht.
Wenn man früher Informationen zu einer TV-Serie haben wollte, hat man nur unter dem Stichpunkt der Serie bei Google gesucht. Das wäre für die Sprachsteuerung nicht spezifisch genug. Hier würde man fragen: „Wer streamt diese Serie?“ und die Sprachsteuerung leitet einen direkt auf die Seite weiter, die die beste Antwort liefert. In diesem Fall meistens auf die Seite „Wer.streamt.es“, welche bereits die Fragestellung in ihrer URL integriert hat.

Die URL der Sprachsteuerung anzupassen wird nicht jedem gelingen, dennoch gibt es Tricks, die Texte für Voice SEO intelligenter gestalten lassen.
Hier ist es vor allem wichtig Long-Tail-Keywords und W-Fragen zu verwenden.

  • Was sind Long-Tail-Keywords?

W-Frage sind demnach auch Long-Tail-Keywords, die aber mit einem Fragewort, wie: „Wer, Wie oder Was“, eingeführt werden. Da man sprachgesteuerten Geräten vermehrt W-Fragen stellt, werden Texte, die vermehrt aus diesen Fragen bestehen, höher gerankt und in Betracht gezogen.

Long-Tail-Keywords werden vor allem in Nischen genutzt. Übersetzt bedeutet es so viel wie „Rattenschwanz“ bzw. „langer Schwanz“, da diese Keywords aus mehreren Wörtern bestehen. Sie erzeugen normalerweise in der Suchmaschinenoptimierung eine geringere Trefferquote, da nach genau dieser Kombination aus Wörtern gesucht werden muss, jedoch steigt ihre Bedeutung im Voice SEO dadurch.

Voice SEO – Aussicht

Je stärker sprachgesteuerte Geräte genutzt werden, wird sich auch die Suchmaschinenoptimierung ändern. Marketing bewegt sich immer näher zum Kunden hin und deshalb bleibt es wichtig den Trend mitzugehen, Texte mit Long-Tail-Keywords zu bestücken und gut strukturierte Daten auf einer schnell ladenden Seite zu haben und diese möglicherweise sogar mit Mark-Ups zu versehen.
Um noch einfacher bei Alexa und Co aufzutauchen, sollte man seinen eigenen Skill erstellen. Indem Sie einen Skill erstellen, erweitern Sie die Funktion der sprachgesteuerten Geräte wie Alexa und Co. Passen Sie ihr Marketing beim Kunden so an, dass das Produkt auf bequemsten Art und Weise genutzt werden kann und entwerfen Sie mit unseren Partnern und uns Ihren eigenen Skill.

Noch Fragen?

onehundred.digital – Ihre Online Marketing Agentur in Berlin – steht Ihnen bei Fragen zur Suchmaschinenoptimierung gerne Seite!

Kontaktieren Sie uns jetzt oder schauen Sie sich unsere SEO Angebote im Überblick an!

Wir würden uns freuen, wenn Sie diesen Artikel bewerten:

Voice SEO – Wie wird Sprachsteuerung Suchmaschinenoptimierung verändern?
4.5 (90%) 2 votes

Die onehundred.digital GmbH

100% digital, unser Name hält, was er verspricht! Seit mehr als fünfzehn Jahren entwickeln und betreuen wir erfolgreiche Online Marketing Strategien in Berlin, in Deutschland und international. Neben der digitalen Welt ist Berlin Kreuzberg unser Zuhause. Wir entwickeln täglich individuelle und moderne Konzepte für unsere Kunden, um die unbegrenzten Möglichkeiten des Internets optimal und performance orientiert zu nutzen. Und nicht nur das: unsere Ideen und Visionen setzt unser Team auch operativ um. Bei uns entstehen digitale Gesamtkonzepte aus einem Guss!

Ob Gesamtkonzept oder einzelne Teildisziplinen – onehundred.digital entwickelt innovative Lösungen individuell nach Ihren Wünschen. Fragen Sie uns ganz einfach! Von unseren Leistungen können Sie sich hier überzeugen.