Couponing immer beliebter

Im Rahmen einer neu durchgeführten Studie von deals.com, welche die aktuellen Trends im Bereich Gutscheine und Rabatte ermittelte, wurden rund 1.000 Internetnutzer im deutschsprachigen Raum im Alter von 18 bis 64 Jahren befragt. Mit Hilfe der Studie stellte sich heraus, dass es, im Laufe des Jahres 2013, eine Steigerung von 41% bei Käufen über Gutscheincode-Websites gab.

Fast jeder Zweite der Befragten gab an, dass für ihn ein Gutschein ein Anreiz ist, einen neuen Shop oder eine neue Marke auszuprobieren. Des Weiteren gab jeder fünfte Nutzer von Gutscheincodes an, dass dieser regelmäßig mehr einkauft als geplant, meist um den Mindestbellwert bei einem online Einkauf zu erreichen. Der Zeitpunkt um nach Gutscheinen und Rabatten zu suchen ist dabei sehr unterschiedlich: 36% nutzen bereits Gutscheinwebsites bevor sie etwas kaufen wollen, 46% nachdem sie ein bestimmtes Produkt ausgewählt haben und den preiswertesten Anbieter ausmachen möchten und 18% kurz bevor sie die Ware bestellen. Am beliebtesten bei den Nutzern der Coupons sind die Gutscheine mit denen absolute Preisnachlässe erfolgen, gefolgt von Gutscheinen mit prozentualen Nachlässen und Gutscheine für einen kostenlosen Versand.

Die Studie zeigt, dass Couponing für Unternehmen große Potentiale für die Neukundengewinnung und die Förderung des Absatzes darstellt.