Mitarbeiter zu Markenbotschaftern machen

Wenn es um den Dialog zwischen Unternehmen und ihren Zielgruppen geht, spielt Social Media eine immer wichtigere Rolle. Um erfolgreich die Kommunikation zu steuern, gilt es für Social-Media-Manager, ihre Mitarbeiter zu aktiven und kompetenten Markenbotschaftern zu machen.

Dies kann im ersten Schritt durch Schulungen von Social-Media-Managern geschehen. Insbesondere für die Abteilungen, die Social Media nutzen, also Kollegen in den Bereichen PR, Marketing und HR, sollte es möglich sein, an Schulungen teilzunehmen. Eine Aufsetzung von Guidelines könnte es ihnen darüber hinaus erleichtern, verantwortungsvoll mit der Kommunikation im Web umzugehen.

Ein weiterer wichtiger Punkt für Social-Media-Manager ist der regelmäßige Austausch mit den anderen Abteilungen. Dadurch kann die Social-Media-Strategie an die jeweiligen Ziele angepasst und gemeinsam entsprechende Strategien für das Social Web entwickelt werden. Allgemein ist es empfehlenswert Entscheider von den Abteilungen, frühzeitig in Strategien, aber auch bei der Ausarbeitung des Contents miteinzubeziehen. Denn diese kennen ihre Neuigkeiten und Themen am besten. Neben Gesprächen können Informationen durch die Teilnahme an fremden Abteilungsmeetings oder eigenen Redaktionssitzungen gesammelt werden. Im Idealfall entwickeln die Mitarbeiter im Laufe der Zeit ein eigenes Gespür für interessanten Content und steuern diesen regelmäßig bei.

Für den Notfall ist die Entwicklung eines Krisenplans unerlässlich. Es empfiehlt sich für Social-Media-Manager diesen in enger Zusammenarbeit mit der PR-Abteilung zu erarbeiten. An den Plan können sich alle Mitarbeiter in einer Krisensituation orientieren. Dies ist besonders wichtig, wenn andere Abteilungen einen Social Media Kanal des Unternehmens mit betreuen.