Voice Search SEO: Praktische Tipps zur Optimierung Ihrer Website

Voice search seo

Worauf Sie in Zukunft bei der Suchmaschinenoptimierung für Sprachassistenten (Voice Search SEO) achten müssen

Spätestens seitdem Alexa seit Ende 2017 das Licht zuhause ein- und ausschaltet, unsere Lieblingsmusik abspielt und Amazon-Einkäufe für uns tätigt ist klar, dass Sprachsteuerung immer weiter Einzug in unser Privatleben hält. Zuvor war es Siri, die uns am iPhone den Weg zum nächsten Restaurant herausgesucht hat und alltägliche Google-Anfragen beantwortete.

Was für den Endverbraucher ein spannendes Gadget darstellt führt im Online Marketing, besonders in der Suchmaschinenoptimierung (auch kurz als SEO bezeichnet), zu weitreichenden Veränderungen. Denn die Verbreitung von Sprachanfragen mittels Voice Search steigt rasant an. Alexa, Siri, Windows Cortana und Co. werden intelligenter und verstehen mittlerweile auch komplexe Suchanfragen, sodass es immer mehr Nutzer gibt, die auf ihre Hilfe zurückgreifen.

Voice Search SEO: Neue Gegebenheiten erfordern neue Optimierungsmaßnahmen

Auf eine immer größere Verbreitung und Nutzung von Sprachassistenten muss natürlich auch im Online Marketing entsprechend reagiert werden. Denn eins steht fest: Suchanfragen mittels Voice Search unterscheiden sich deutlich von getippten Suchanfragen bei Google. Im folgenden Abschnitt möchten wir auf die Veränderungen eingehen, die in Zukunft beachtet werden sollten, um erfolgreiches SEO für Voice Search zu betreiben.

Voice Search SEO sollte dabei nicht als einzelne, isolierte Online Marketing Disziplin verstanden werden, sondern sie sollte sich vielmehr in den Prozess der gesamten Suchmaschinenoptimierung eingliedern. Versuchen Sie daher nicht, Seiten nur für Voice Search zu optimieren oder nur für getippte Anfragen. Wie immer stellt ein guter Mix zwischen beiden die Königsklasse dar.

voice search seo berlin

Was sollte ich bei meiner Voice Search SEO Optimierung beachten?

Damit Ihre Website auch via Sprachassistent gut gefunden werden kann, hier nun sechs praktische Tipps, wie Sie in Zukunft Voice Search SEO umsetzen können.

1. Passende Long-Tail-Keywords für Voice Search SEO identifizieren

Wie bereits erwähnt ist es wichtig sich bewusst zu machen, dass ein Mensch via Voice Search anders sucht, als wenn er die Suchanfrage eintippt. Während man in der geschriebenen Suchanfrage meist nur wenige Wörter eintippt, spricht man zu einem Sprachassistenten in ganzen Sätzen.

Hier ein Bespiel:

Ausgangslage: Ich möchte einen Schlüsseldienst in meiner Nähe finden.

Suchanfrage getippt: Schlüsseldienst Kreuzberg

Suchanfrage gesprochen: Wo finde ich schnell einen günstigen Schlüsseldienst in Kreuzberg?

Während wir uns bei der normalen Google Suchanfrage daran gewöhnt haben, Keywords stumpf aneinander zu reihen, bilden wir bei der Voice Search Anfrage semantische Sätze, so, als würden wir zu einer Person sprechen.

Hieraus ergibt sich die erhöhte Relevanz an Long-Tail-Keywords. Diese Keywords bestehen aus Wortkombinationen oder kurzen Sätzen, die die Suchanfrage präziser und natürlicher machen. Long-Tail-Keywords sind häufig noch nicht so stark besetzt, weshalb eine Optimierung meist einfacher ist. Versuchen Sie daher in Zukunft, auch komplexere Keywords in Ihr Set aufzunehmen und somit ausführlichere Suchanfragen zu bedienen.

2. Stellen Sie W-Fragen bei der Voice Search SEO in den Vordergrund

Zum Sprachassistenten greift man dann, wenn man eine konkrete Frage hat. Konzentrieren Sie sich bei der Suchmaschinenoptimierung für Voice Search Anfragen daher auf die klassischen W-Fragen (Wann?, Was?, Wer?, Wie?, Wo?, Warum?, etc.).

Finden Sie heraus, was Ihre Zielgruppe wirklich interessiert und welche Fragen womöglich aufkommen könnten. Statt nur einzelne relevante Keywords in den Text einzubauen, sollten Sie bei der Voice Search SEO Optimierung darauf achten, vollständige Fragen zu beantworten.

3. Vor der Voice SEO Optimierung: Zielgruppe untersuchen

Wer seiner Zielgruppe passende Inhalte und Antworten liefern möchte, der muss diese im Vorfeld genauestens studieren. Schreiben Sie, bevor Sie einen Artikel für Ihre Website verfassen, daher alle möglichen W-Fragen auf, die durch den Content beantwortet werden sollen. Schauen Sie auch bei der Konkurrenz nach: Welche Inhalte werden dem User hier geboten?

Zusätzlich können Sie auch Umfragen auf Social Media Plattformen starten oder Fragen aus E-Mails zusammentragen. Hier gilt: Alles was jemals gefragt wurde und gefragt werden kann, wir auch künftig über eine Voice Search Anfrage kommen. Liefern Sie daher so gut es geht präzise Antworten auf alles Relevante.

4. FAQ: Ein Ort für alle Fragen

Wie der Name schon verrät, bietet ein FAQ (Frequently Asked Questions) Bereich den perfekten Platz für alle Fragen, die Sie zu einem Thema gesammelt haben. Sowohl für den User als auch für Google bietet eine FAQ-Sektion oder -Unterseite einen guten Anhaltspunkt, um Fragen samt Antworten schnell zu überblicken und zu lesen.

Achten Sie in Bezug auf Voice Search SEO, aber auch für die Nutzerfreundlichkeit darauf, dass sowohl die Fragen, als auch die Antworten präzise und klar ausformuliert sind. Verzichten Sie auf unnötiges Ausschmücken der Antworten. Hier gilt: Weniger ist mehr.

5. Google My Business: Essenziell für Local Voice Search SEO

Sollten Sie noch keinen Google My Business Eintrag haben, dann richten Sie diesen noch heute ein! Für eine gute Auffindbarkeit Ihres lokalen Unternehmens ist ein kostenloser Eintrag auf der Google Plattform unverzichtbar. Hier können Sie Firmennamen, Adresse und Öffnungszeiten hinterlegen und einen Eintrag in Google Maps erhalten.

Ein gepflegter und stets aktueller Eintrag erhöht Ihre Chancen um vieles, bei lokalen Suchanfragen über den Sprachassistenten gefunden zu werden.

6. Optimierung auf eine Fragestellung

Sollten Sie eine Unterseite nur auf eine konkrete Fragestellung hin optimieren, dann behandeln Sie diese Frage wie ein gewöhnliches Keyword. Auch hier gilt: Sowohl Meta Description, Bildbeschriftung (alt-Tag) als auch URL und Überschriften sollten mit der Fragestellung versehen werden.

Somit zeigen Sie sich sowohl beim User als auch bei Google als Experte für genau diese Fragestellung und können mit langen Verweildauern und einem guten Ranking glänzen.

 

Fazit:

Mit dem Einzug der Sprachassistenten in die alltägliche Google Suche, haben der Bereich Online Marketing und insbesondere die Suchmaschinenoptimierung einen spannenden Punkt erreicht. Bei der Voice Search SEO Optimierung handelt es sich nicht nur um einen vorübergehenden Trend, der vorbeiziehen wird, sondern um eine ernstzunehmende Neuerung auf dem Gebiet der Suchmaschinenoptimierung.

Als wichtigste Erkenntnis ist mitzunehmen, dass wir uns auch durch diese Neuerung immer weiter davon entfernen, Content nur für die Suchmaschinen aufzubereiten. Vielmehr trägt Voice Search SEO dazu bei, sich mit der eigenen Zielgruppe auseinanderzusetzen und Inhalte für diese zu optimieren.

Doch keinen Grund zur Beunruhigung: Sollten Sie unsere 6 Voice SEO Tipps beachten, dann wird Ihnen auch in Zukunft bei der Auffindbarkeit Ihrer Inhalte nichts im Wege stehen!

 

Noch Fragen?

onehundred.digital – Ihre Online Marketing Agentur in Berlin – steht Ihnen bei Fragen zur Suchmaschinenoptimierung gerne Seite!

Kontaktieren Sie uns jetzt oder schauen Sie sich unsere SEO Angebote im Überblick an!

 

Die onehundred.digital GmbH

100% digital, unser Name hält, was er verspricht! Seit mehr als fünfzehn Jahren entwickeln und betreuen wir erfolgreiche Online Marketing Strategien in Berlin, in Deutschland und international. Neben der digitalen Welt ist Berlin Kreuzberg unser Zuhause. Wir entwickeln täglich individuelle und moderne Konzepte für unsere Kunden, um die unbegrenzten Möglichkeiten des Internets optimal und performance orientiert zu nutzen. Und nicht nur das: unsere Ideen und Visionen setzt unser Team auch operativ um. Bei uns entstehen digitale Gesamtkonzepte aus einem Guss!

Ob Gesamtkonzept oder einzelne Teildisziplinen – onehundred.digital entwickelt innovative Lösungen individuell nach Ihren Wünschen. Fragen Sie uns ganz einfach! Von unseren Leistungen können Sie sich hier überzeugen.